Donnerstag, 21. Februar 2008

Menschenrechte vor 2500 Jahre, Human rights

Babylonisches Exil, ist die Bezeichnung einer Epoche der Geschichte Israels. Sie beginnt mit der Eroberung Jerusalems durch den babylonischen König Nebukadnezar II. im Jahr 598 v. Chr. und dauert bis zur Eroberung Babylons durch den Perserkönig Kyros II. im Jahr 539 v. Chr.

Nach der Eroberung des babylonischen Reiches erlaubte der Perserkönig Kyros II. ab 539 v. Chr. die Rückkehr einzelner Personengruppen in ihre Heimat.

....Ich ließ alle Bilder der Götter, die sich in Babylon unrechtmäßig befanden, wieder zu ihren heiligen Zentren bringen. Ihre Einwohner sammelte ich und ließ sie zu ihren Wohnungen zurückkehren“ .
Kyros II.


Kyros II. wird im 2. Buch der Chronik (Kapitel 36, Vers 22), Esra 1,1 ff. sowie Jesaja (44, 28 und 45, 1) positiv erwähnt. Er wird mit einem Messias verglichen, der durch die Erweckung seines Geistes durch den Herrn die Rückkehr jüdischer Bevölkerungsteile aus dem babylonischen Exil veranlasst haben soll. Zusätzlich soll Kyros II. den Auftrag erhalten haben, JHWH ein Haus in Jerusalem zu bauen.

Der Kyros-Zylinder:

Ich habe nicht zulassen, dass jemand zu terrorisieren [jedem Ort] der [Land von Sumer] und Akkad. Ich eiferte für den Frieden in Babylon und in allen seinen [andere] heiligen Städten. ... Was die Bewohner von Babylon ... Ich abgeschafft Zwangsarbeit ... Kyros II.

E E E - English - E E E

The Cyrus Cylinder:

I did not allow anybody to terrorize [any place] of the [country of Sumer] and Akkad. I strove for peace in Babylon and in all his [other] sacred cities. As to the inhabitants of Babylon ... I abolished forced labour ... ( I am Cyrus, king of the world, great king ) 539 BC.

The Cyrus Cylinder has been described as the world’s first charter of human rights,
"predating the Magna Carta by more than one millennium.

It was translated into all six official U.N. languages in 1971. A replica of the cylinder is kept at the United Nations Headquarters in New York City.

Kommentare:

Reza hat gesagt…

Cyrus The Great,CYROUS THE GREAT,
کوروش بزرگ, Kurosh-e Bozorg or کوروش کبیر Kurosh-e Kabir, Cyrus II of Persia, Kurosch, Koorosh, Kourosh.
Alle diese Namen gehören zur gleichen Person.Dies war der Persische König,der vor tausenden von Jahren ein umpfangreichen Vorreiter der Menschenrechte verfasst hat.
Deshalb allein sollte sein Name, mehr als es bisher geschehen ist, geehrt werden.

Anonym hat gesagt…

Da gibt es aber ganz andere Meinungen zu dem "Menschenrechts-Fürst" Kyros.
Siehe Matthias Schulz im "Spiegel" v. 7.7.2008.

Saeeid Varasteh hat gesagt…

Lesen Sie bitte:
Retort to the Daily Telegraph’s article against Cyrus the Great
---
Kommentar: Prof. Dr. Kaveh Farrokh antwortet Spiegel:
http://savepasargad.com/european_languages.htm
...Es war derselbe Alexander, der dem Kyros, den Großen, seinen höchsten Respekt erwiesen hatte. Alexander zeigte nicht nur seinen tiefen Respekt und Bewunderung Kyros gegenüber, sondern betrachtete ihn auch als seinen persönlichen Helden. Es ist ein Fakt, dass Alexander schon immer den Wunsch hatte, das Grab von Kyros, dem Großen, in Pasargard zu besuchen.
...

Anonym hat gesagt…

Greetings! Very useful advice within this post! It's the little changes that
will make the most important changes. Many thanks for sharing!



Also visit my page; Free gift cards